Skip to content
24.04.2012

„Kind, du hast viel zu viele Hobbies!“

Das hat meine Mama desöfteren zu mir gesagt. Stimmt auch – so halb. Ich habe viele Hobbies, oh ja. Mein größtes ist Backen und Pralinen und Nachtische machen. Gleich danach daneben kommt basteln. Oder zeichnen. Oder Handarbeiten wie nähen, häkeln und stricken. Oder (um)dekorieren. Oder sonstiges Kreativzeug. Ich mag alle Hobbies gleich gerne, mal das eine mehr, mal das andere. Und ich muss ja sagen, dass ich das so sehr gut finde. Ich scheue mich vor nichts, ich probiere alles sofort aus. Für manche Sachen habe ich noch keine Verwendung (ich würde ja liebend gerne mal Badebomben machen, habe aber keine Badewanne und nur für andere machen? hmm… nee. *hihi*) aber dann mache ich halt was anderes.

Ich finde, man kann nie zu viele Hobbies haben. Gut, wenn es sehr kostspielige sind, dann vielleicht wohl. Dann muss man eben priorisieren. „Kaufe ich mir jetzt eine neues LEGO-Set oder doch lieber eine neue Bohrmaschine?“ (nur ein Beispiel. *g*) Aber damit hatte meine Mama unrecht. Man kann nie zuviele Hobbies haben! :)

Und ihr so? Habt ihr nur ein Hobby? Oder gleich eine ganze Legion?


Leave a Comment