Skip to content

Adventskalender | Türchen 10

Männer und Geschenke …

… sind ja immer so eine Sache. Und an Weihnachten sowieso. Sie haben ja oft nicht so den Sinn für Dekokram, besonders wenn ein Geschenk dekoriert werden soll. Und schon allein wenn sie zu Weihnachten etwas schenken „müssen“ (eigentlich wollen sie ja…), ist das für die jeweilige Frau zuweil recht anstrengend. Genauso schwierig ist es, Geschenke für Männer zu finden. Es gibt nicht umsonst den Spruch „Komm na*ckt, bring Essen mit“.

Versteht mich nicht falsch, ich will hier keineswegs die Männer schlecht machen. Aber ich liebe Vorurteile, Klischees und Schubladen. Und ich liebe auch meinen Mann, der zum Beispiel sehr wohl auf Dekokram steht. Wenn ich ihn mache, nicht wenn er den macht. Er hat nämlich wie er sagt „einfach nicht das Auge“ dafür. Also, liebe Männer, bitte einfach mal mit einem Augenzwinkern lesen. *hihi* Und für die Frauen, die auch „einen Mann“ zuhause haben, kommen hier ein paar nützliche und auch weniger nützliche Tipps zum Thema Männer und Geschenkekram. :D

„Schatz, was wünscht du dir?“

Das leidige Thema. Manche Paare regeln das ganz einfach, aber mal ehrlich, wie oft schenkt ihr dann doch was? ;)
Falls ihr Männer habt, die rechtzeitig vor Weihnachten eine Wunschliste mit 50 Dingen schreiben, könnt ihr euch glücklich schätzen. Falls nicht, heißt es beobachten und genau zuhören. Und auch manchmal „doofe“ Sachen schenken. *hihi*

Beispiel: Mein Lieblingsmann steht nicht so sehr auf gebasteltes. Das ist sehr schade. :( Aber nunmal nicht zu ändern. Ich erinnere mich noch, als er sich einmal aus Spaß „Liebe“ wünschte und ich gefühlte 1000 kleine Herzen mit einem Herzstanzer ausstanzte. … Er fand es … nett. ;) Aber ich habe ihm verziehen. :D Aber: Der Mann spielt unglaublich gerne PS3. Ich auch – wenn das Spiel eine gute Story hat. Sowas wie GT5 ist, weil Autorennspiel, nix für mich. Der Mann wünschte es sich aber sehr, also überwand ich mich und kaufte es. Er hat sich auf jeden Fall sehr gefreut. :) (Ich hasse diese Motorengeräusche. Arrrghh. *nervöses Augenzucken* o.Ô)

„Schatz, was wünscht du dir?“ II

Jetzt kommen wir zur umgekehrten Situation: Der Mann muss euch was schenken. Sprich: er ist ratlos. Wenn ihr nicht gerade eure beste Freundin instruiert und der Mann sie dann auch noch fragt, müsst ihr selbst handeln und eine Wunschliste schreiben. Am besten eine, die etwas länger ist als das was er euch schenken wird, dann ist die Überraschung größer. *gg* Manchmal klappt auch das häufige Wiederholen des Satzes „Schatz, das wünsche ich mir!!“ – aber nicht immer. :)

Männergeschenke einpacken

Ihr liebt Geschenke einpacken? Wunderbar!! Ich auch. Wenn ihr jetzt allerdings nicht so einen Mann habt wie ich, der ein hübsch eingepacktes Geschenk als wertvoll ansieht, könnt ihr euch den ganzen Dekokram sparen. Sucht euch witzige Verpackungen, die aber keine lange Zeit beansprucht haben: Zeitung und Paketband. (ja, und eine rote Schleife. Das sieht hübscher aus, ich weiß.)  Oder ihr nehmt einen Socken. (Vielleicht einen frischen ….) Oder ihr packt das Päckchen auf Matroschka-Art. Das eigentliche Geschenk steckt in einer Vielzahl von immer größer werdenden Päckchen. So dauert die Bescherung auch etwas. *g*

So, jetzt wisst ihr, wie man Weihnachten mit einem Mann meistern kann! :D Ist gar nicht so schlimm. ♥
Was macht ihr denn so, an Weihnachten. Mit den Geschenken. …. Hm? :)

<3 Fräulein*Shafi


Leave a Comment